Hallo, ich bin Mandy

Ich unterstütze dich im Umgang mit deiner chronischen Darmerkrankung auf dem Weg in die Selbsthilfe

Erkennst du dich in dem ein oder anderen Punkt wieder?

- Im Schub isst du gefühlt nur trockenes Brot, Kartoffeln und Möhren.

- In Remission machst du mit dem Essen so weiter wie vor dem Schub.

- Du setzt ausschließlich auf die Medikamente der Schulmedizin.

- Du suchst nach DEM einen Heilmittel oder DER einen Heilmethode.

- Du führst deinen Lebensstil so weiter wie vor der Erkrankung.

- Du arbeitest im Schub voll weiter und versuchst deine Krankheit zu vertuschen.

- Du möchtest es allen Recht machen, vergisst dich dabei aber oftmals selbst.

- Du hast Schwierigkeiten, deine Emotionen zuzulassen und schluckst ganz viel runter, z.B. um nicht aufzufallen.

- Du ziehst dich zurück und vermeidest soziale Kontakte.

- Du informierst dich im Internet ausgiebig über die Erkrankung, aber wirst dadurch noch unsicherer.

 

Dann bist du nicht alleine. Was ich eben aufgezählt habe, sind typische Verhaltensweisen von CED-Betroffenen, die dazu führen, dass du deinen Körper langfristig übergehst und ihm nicht das gibst, was er braucht, um gesund zu sein.

 

Du siehst also, es gibt viele Gründe für deine Beschwerden – nicht nur deine Gene oder ungesunde Ernährung. Es steckt weitaus mehr hinter den Ursachen und Triggern (Auslösern) einer Chronischen Darmentzündung. Und genau diese Ursachen und Trigger - welche IMMER individuell sind - will ich mit dir gemeinsamen im CED Coaching herausfinden und Schritt für Schritt angehen.

Was ist ein CED-Coaching?

Ein Coaching ist im Vergleich z.B. zu einer Ernährungsberatung nichts einmaliges, sondern vielmehr eine intensive Begleitung für einen längeren Zeitraum. Du kannst es dir vorstellen wie ein Personal-Training. Wir treffen uns regelmäßig, um an deinem Ziel (z.B. gesund werden) gemeinsam zu arbeiten. Ich gebe dir Informationen und Übungen an die Hand und werte dein Ernährungstagebuch aus. Du wirst durch unsere Coaching-Sessions zur Umsetzung motiviert und lernst Schritt für Schritt, was dein Körper braucht, um mit deiner CED-Erkrankung besser umzugehen.

In meinem ganzheitlichen CED-Coaching gehen wir primär auf die Themen Ernährung und Stressbewältigung ein.

Warum lohnt sich ein CED-Coaching?

Kurz- bis langfristig wirst du folgende Veränderungen feststellen:

1. Du weißt welche Lebensmittel dir gut tun und worauf du in schlechten Zeiten zurückgreifen kannst, um deinen Darm sofort zu beruhigen.

2. Du gewinnst Sicherheit im Umgang mit Nahrungsmitteln und hast keine Angst mehr davor, zu essen.

3. Du wirst weniger Blähungen und Bauchkrämpfe haben und dich dadurch unbeschwerter fühlen.

4. Du kennst deine Trigger bzw. Auslöser für einen Schub  und lernst diese zu vermeiden.

5. Du baust deinen Darm langfristig auf und machst ihn robuster.

6. Du wirst mit mehr Gelassenheit durchs Leben gehen.

7. Die Remissionsphasen verlängern sich.

8. Einen neuen Schub erstickst du im Keim, weil du genau weißt, was du tun musst.

9. Du kannst im Idealfall langsam Medikamente reduzieren.

Wann ist das CED-Coaching am sinnvollsten? Im Schub oder in Remission?


Prinzipiell ist der optimalere Zeitpunkt die Remissionsphase. Hier ist dein Darm aufnahmefähig und du auch kräftemäßig in der Lage neue Dinge umzusetzen und auszuprobieren. In der Remissionsphase legst du den Grundstein für den Verlauf deiner Erkrankung. Mach nicht den Fehler und falle in Remission wieder in alte Ess- und Verhaltensmuster zurück. Genau das wird dazu führen, dass weitere Schübe wieder kommen werden. Denn wenn du nichts änderst, ändert sich nichts. Bei einem latenten Dauerschub mit leichten Beschwerden macht ein Coaching auch Sinn. Das Coaching ist jedoch eher ungeeignet, wenn du dich gerade mitten im schweren Schub befindest. Denn hier ist es primär erstmal wichtig, zur Ruhe zu kommen und deinen Darm zu entlasten.

 

Für die Schubphase habe ich den Starter-Call ins Leben gerufen. Hier stelle ich dir ganz viel Hintergrundwissen, individuelle Informationen, Tipps, Lebensmittellisten und Rezepte zur Verfügung, die du am Ende als PDF für dich immer griffbereit hast und somit gut durch den Schub manövriert. Informationen dazu findest du hier.

Wie läuft dein CED-Coaching genau ab?

1. Kostenloses Kennenlerngespräch

Als allererstes buchst du ein kostenloses und absolut unverbindliches Kennenlern-Gespräch mit mir. In maximal 20-30 Minuten besprechen wir dein Anliegen und finden heraus, ob wir zueinander passen und ich dir helfen kann. Du darfst danach in dich gehen und in Ruhe entscheiden, ob du den Weg mit mir gehen möchtest, oder nicht.

 

2. Anamnese

Das Coaching beginnt mit einem Ernährungstagebuch und einem ausführlichen Anamnesebogen, die du beide jeweils in Ruhe ausfüllst. Anschließend geht es los mit dem Anamnese-Gespräch, in dem wir uns erstmal ganz genau deine Situation anschauen und ich deinen AnamneseBogen und das Ernährungstagebuch auswerte. Außerdem werden wir dein konkretes Ziel gemeinsam formulieren und eine Faktorenanalyse durchführen.

 

3. Coaching-Sessions

Alle weiteren Coachings von ca. 90 Minuten werden dann so ablaufen, dass wir ein Check-In deiner aktuellen Situation machen, ich dir reflektierende Coaching-Fragen stelle und ggfs. relevante Informationen an die Hand gebe. Anschließend gehen wir in die Coaching-Übungen, wo wir ganz konkret an verschiedenen Themen arbeiten werden. 

 

Auswahl an Themen:

* Ernährung im Schub bzw. in Remission, Darmaufbau, Nährstoffe und Nahrungsergänzungsmittel, Lebensmittelkunde

* Stressbewältigung inkl. der Themen Glaubenssätze, Achtsamkeit, Dankbarkeit, Bewegung, Stressabbau, Schlaf, Lebenssinn etc.

 

4. Email-Kontakt

Zwischen den Coachings hast du jederzeit die Möglichkeit, per E-Mail mit mir in Kontakt zu treten. Ich werde dir nach jedem Coaching jeweils eine Zusammenfassung der relevanten Themen und Hausaufgaben per E-Mail schicken und dir ggfs. Handouts aus dem Coaching als PDF zur Verfügung stellen.

 

Du siehst, ein CED Coaching mit mir ist vielschichtig und geht sehr tief.

 

Wenn du Lust hast, nicht weiter nur deine Symptomen behandeln zu lassen und endlich lernen willst, in die Eigenverantwortung zu gehen und deine persönlichen und individuellen blinden Flecken und letztendlich deine Stellschrauben für mehr Gesundheit herauszufinden, dann bist du bei mir im Coaching genau richtig. Ich helfe dir dabei, endlich in die UMSETZUNG zu kommen und KLARHEIT für dich und den Umgang mit Nahrungsmitteln und Stress-Auslösern zu schaffen.



Meine Angebote

Willst du erstmal mit der Ernährung anfangen oder gleich All IN gehen?

CED Starter-Call

Die individuelle 3-Stunden-Beratung für den CED-Schub

Rundum-Sorglos

Das 3-monatige 1-1 Coaching mit Fokus auf Ernährung und Stressbewältigung mit CED

Gruppen-Balance

Das 8-wöchige Gruppencoaching zum Thema Stressbewältigung und Darmgesundheit



Sabrina: Meine Tochter (7 Jahre) erhielt im letzten Jahr die Diagnose Morbus Crohn. Im Dschungel der Empfehlungen zur Ernährung bei CED waren wir total verloren. Essen am Familientisch war mit Stress und Druck verbunden. Mit der Hilfe von Mandy konnten wir in den letzten Wochen neue, gesunde Ernährungsgewohnheiten ganz ohne Stress in unseren Familienalltag integrieren. Mandy wertete unser Ernährungstagebuch aus und half uns dabei zu erkennen, dass wir kaum Eiweiße und Fette zu uns nahmen. Im Rahmen des Coachings entstanden Ideen, diese besser zu integrieren. Endlich steht niemand mehr hungrig vom Tisch auf. Wir integrierten heilende und nährstoffreiche Lebensmittel und konnten dabei zusehen wie sich unsere Tochter immer mehr erholte. Durch das Coaching mit Mandy hat sich für unsere Familie, unsere Tochter und vor allem auch für mich sehr vieles bewegt und ins Positive gewandelt. Meine Tochter konnte inzwischen sogar die Immunsuppressiva absetzen. Mandy half mir als Mama sehr mit der Diagnose besser umgehen zu können. Sie zeigte mir Praktiken zur Stressbewältigung, um den alltäglichen Herausforderungen deutlich entspannter entgegen zu treten. Ich bin Dir sehr dankbar liebe Mandy!


Der beste Moment ist JETZT!